ZfP Südwürttemberg
  Abteilung Forschung und Lehre Zwiefalten / Reutlingen / Universität Tübingen Uni Tübingen
zur Startseite Versorgungsforschung Zwiefalten / Reutlingen


Die Abteilung Versorgungsforschung Zwiefalten/Reutlingen beteiligt sich zum einen an multizentrischen Forschungsprojekten und führt diese in den Kliniken Zwiefalten und Reutlingen bzw. in deren Versorgungsregion durch. Zum anderen werden eigenständige Projekte mit regionalem Bezug entwickelt und durchgeführt. Drittmittelgeber sind hierfür beispielsweise die Stiftung Baden-Württemberg und das Bundesministerium für Gesundheit.

Forschungsgegenstand ist grundsätzlich der gesamte Bereich der Psychiatrie mit einem gewissen Schwerpunkt bei den Abhängigkeitserkrankungen und den Psychosen aus dem schizophrenen Formenkreis.

Ein weiterer Schwerpunkt ist die historische Forschung mit dem Schwerpunkt auf der Langzeitentwicklung von Versorgungsstrukturen und Behandlungsangeboten über die vergangenen 200 Jahre.

Die Untersuchungen werden im Rahmen von drittmittelgeförderten Forschungsprojekten und/oder medizinischen und psychologischen Dissertationsprojekten unter Leitung und in der wissenschaftlichen Verantwortung von Prof. Dr. Gerhard Längle und Dr. Frank Schwärzler durchgeführt.